Lohnsonderrundschreiben zum Jahreswechsel 2019/2020


Ab 01.01.2020 ändern sich die gesetzlichen Grundlagen zur Gewährung von Sachbezügen und Gesundheitsleistungen an Arbeitnehmer.

Sachbezüge

Mit einer neuen gesetzlichen Definition wird festgeschrieben, dass zweckgebundene Geldleistungen, nachträgliche Kostenerstattungen, Geldsurrogate und andere Vorteile, die auf einen Geldbetrag lauten, grundsätzlich keine Sachbezüge, sondern Geldleistungen sind. Gutscheine und Geldkarten, die ausschließlich zum Bezug von Waren oder Dienstleistungen berechtigen, sind weiter ausdrücklich als Sachbezug zugelassen.

Sonderrundschreiben zum Jahreswechsel 2019/2020


Für alle Steuerpflichtigen

Ausgabenverlagerung im „privaten“ Bereich

Mietwohnungsneubau, Elektromobilität, Grundsteuerreform & Co.:
Aktuelle Gesetzesänderungen/-vorhaben im Überblick

 Für Unternehmer

Geschenke an Geschäftsfreunde als Betriebsausgaben

 Für Arbeitnehmer

Steuerstrategien zum Jahreswechsel 2019/2020